Drucken

Feiern mit Freunden in Lucenay

Choucroute17 600x500Fête de la choucroute 2017 - Lucenay (25.02.2017)

Ute Luxem 27. Februar 2017

Wie fast jedes Jahr, so war auch in diesem Jahr eine Abordnung des FSK Waldesch, der Einladung zum fête de la choucroute, gefolgt.

In Folge von 2 größeren Staus traf die Gruppe mit 2 Stunden Verspätung am Freitag, den 24. Februar 2017 in Lucenay ein. Mit einem landesüblichen Aperitif wurden wir im Haus der neuen Präsidentin der Jumelage (Freundschaftskreis in Lucenay), Corinne Venait, herzlich begrüßt. In den Gastfamilien wartete man bereits mit Leckereien aus der französischen Küche auf uns. Kurzweilig, bis Mitternacht verging dieser Abend und wir tauschten wurden Neuigkeiten und Grüße aus.

Am nächsten Morgen präparierte der französische Vorstand mit seinen Helfern den Festsaal für das am Abend stattfindende große Tanzfest, welche von der Jumelage ausgerichtet wurde.

Hübsch sah er aus, der mit fast 300 Stühlen bestückte "sale de fête"(Festsaal). Zum Abendessen gab es Sauerkraut und verschiedenen Würstchen, Fleisch und Kartoffeln. Und wie es in Frankreich üblich ist, folgten noch Käse und Dessert.Dazu mundete natürlich das importiere Bier aus Koblenz vorzüglich. Eine vierköpfige Band spielte zeitgenössische Musik und so wurde getanzt und gefeiert bis in die frühen Morgenstunden.

Gratulation Corinne, dein erstes "fête de la choucroute" (Sauerkrautfest) war gelungen, das sind unsere Worte, die wir nun nach Frankreich schicken.

Am Sonntag war dann genug Zeit um sich auszuruhen und den Tag im privaten Kreis zu verbringen. Leider hieß es am Montagmorgen wieder "au revoir", auf Wiedersehen bis zum Himmelfahrtswochenende in Mai.

Ja, im Mai geht es dann wieder ins Burgund nach Lucenay zum offiziellen Partnerschaftsbesuch in einer großen Gruppe mit dem Bus. Wir werden in den Gastfamilien untergebracht. Ein tolles Programm erwartet uns, das hat uns die Präsidentin Corinne bereits verraten.

Sind Sie interessiert, möchten Sie die französische Gastfreundschaft kennen lernen, wollen Sie im nächsten Jahr ihren Gastgeber ebenfalls unsere deutsche Gastfreundschaft zeigen, dann nehmen Sie bittte Kontakt mit uns auf:www.waldesch.com oder 02628/2002 Martin Bartmann.